Sekretäre

Der Sekretär hat seinen Ursprung im 18. Jahrhundert als multifunktionales Möbelstück. Er ist nach wie vor eines der anpassungsfähigsten Möbelstücke, da er ein Bücherregal und einen Schreibtisch in sich vereint und sich daher gut für kompakte Wohnräume eignet. Historisch gesehen waren diese Schreibtische ein Grundnahrungsmittel in aristokratischen Haushalten und dienten als unverzichtbare Elemente von Heimbüros. In ihren Schubladen wurden wichtige Dokumente, Testamente und Briefe aufbewahrt.

Sekretariatsschreibtische sind eine natürliche Ergänzung zu klassisch eingerichteten Räumen, fügen sich aber auch nahtlos in moderne und eklektische Wohnkonzepte ein. Heutzutage finden sie häufig ihren Platz in Schlafzimmern, Kinderzimmern oder Heimbüros. Die Wahl des Raumes hängt weitgehend vom Verwendungszweck ab, aber unabhängig davon, wo er aufgestellt wird, verleiht ein antiker Sekretär jedem Raum einen Hauch von Solidität, einzigartiger Raffinesse und einem Hauch von Luxus.

Newsletter abonnieren

Wählen Sie Ihre Währung